amedes Holding GmbH folgen

Dominik Masson ist neuer Leiter M&A bei amedes

Pressemitteilung   •   Nov 22, 2019 08:03 CET

Dominik Masson, Leiter Mergers & Acquisitions bei amedes

Die amedes Holding GmbH, ein führender Anbieter interdisziplinärer und medizinisch-diagnostischer Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken, teilt mit, dass Dominik Masson zum neuen Leiter Mergers & Acquisitions (M&A) berufen wurde. Dominik Masson hat sein Amt zum 01. November 2019 angetreten und verstärkt künftig das Führungsteam um CEO Wolf Frederic Kupatt und CFO Alexander Kleinke. Er übernimmt dabei die Aufgaben seines Vorgängers Markus Humfeldt, der die amedes-Gruppe weiter als Referent der Geschäftsführung unterstützen und dabei strategische Sonderaufgaben und Projekte betreuen wird.

Dominik Masson war nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Munich Business School über vierzehn Jahre lang bei M.M. Warburg & CO in Hamburg und München im Bereich Corporate Finance tätig – seit 2016 als Direktor M&A. Zu seinen Aufgaben gehörten unter anderem der Aufbau eines Corporate Finance Teams in München sowie die Akquisition und das Projektmanagement einer Vielzahl von nationalen und internationalen M&A Mandaten.

In den vergangenen Jahren war die amedes-Gruppe zur Erweiterung ihres Kompetenznetzwerks eine Reihe von Partnerschaften unterschiedlichster Größenordnungen eingegangen. Dazu zählen unter anderem Zusammenschlüsse mit dem Kinderwunschzentrum Dortmund um Prof. Dr. Stefan Dieterle und dem Institut für Klinische Genetik und Tumorgenetik Bonn um Dr. Nicolai Kohlschmidt.

„Die Dynamik in der Gesundheitswirtschaft bietet einem innovativen und agilen Unternehmen wie amedes außerordentliches Potenzial. Diese Entwicklungsmöglichkeiten weiter zu identifizieren und zu begleiten, reizt mich sehr“, begründet Dominik Masson seine Entscheidung für das Unternehmen.

„Wir freuen uns sehr, Herrn Masson mit seiner strategischen Managementkompetenz und Markterfahrung für die Weiterentwicklung der M&A Abteilung gewonnen zu haben“, so CEO Wolf Frederic Kupatt. „Gemeinsam mit ihm werden wir weiter am nachhaltigen Wachstum der amedes-Gruppe arbeiten.“.

Informationen zum Unternehmen

Die amedes-Gruppe bietet an über 70 Labor- und Praxisstandorten in Deutschland und Belgien interdisziplinäre und medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Insgesamt werden täglich mehr als 150.000 Laborproben von speziell qualifizierten Mitarbeitern nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik bearbeitet. Zudem werden jährlich über 450.000 Patienten von amedes-Spezialisten behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der gynäkologischen und internistischen Endokrinologie. Ein breites Spektrum an Dienst- und Beratungsleistungen für Labore in Kliniken und Arztpraxen erweitert das Angebot. Mit mehr als 3.800 Mitarbeitern - darunter über 400 Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter - ist amedes eines der größten Unternehmen in diesem Bereich.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.