amedes Holding GmbH folgen

Gerätespende für das Lubaga Hospital

News   •   Mai 16, 2019 07:57 CEST

Karl-Heinz Heilmann vom Förderverein Dritte Welt e.V. bei der Abholung der Geräte

Unter dem Motto „Unsere Welt, unsere Verantwortung“ unterstützt der in Stuttgart ansässige gemeinnützige Förderverein Dritte Welt e.V. Einrichtungen wie das Lubaga Hospital in Kampala, Uganda. Das Krankenhaus gehört mit 280 Betten, 18.000 stationären und 150.000 ambulanten Patienten sowie jährlich rund 6.000 Geburten zu den großen Hospitälern des Landes. Laufende Kosten für den Klinikbetrieb werden weitgehend durch Patienteneinnahmen gedeckt; für Umbauten, Renovierungen und medizinisch-technische Geräte werden jedoch Spenden benötigt. 

Das amedes endokrinologikum und onkologikum in Stuttgart unterstützte den Verein nun mit einer Gerätespende. Ausgemusterte aber aber voll funktionsfähige Sonografiegeräte wurden von ehrenamtlichen Vereinsmitarbeitern aus der Praxis abgeholt; per Container wurden sie über Hamburg und Mombasa nach Kampala verschickt. Dort können sie nun noch einige Jahre in der Diagnostik eingesetzt werden.

Mehr Informationen zum Förderverein Dritte Welt e.V. finden Sie HIER.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.