amedes Holding GmbH folgen

Familiäre Hypercholesterinämie: Stehen Medikamente für die Behandlung einer familiären Hypercholesterinämie zur Verfügung?

News   •   Nov 26, 2018 08:56 CET

Ja! Die medikamentöse Therapie hat bei Patienten mit FH neben der Umstellung des Lebenswandels einen sehr hohen Stellenwert. Mittlerweile sind verschiedene Medikamente auf dem Markt, die allein oder in Kombination das LDL-Cholesterin deutlich reduzieren können. Die meisten sind nebenwirkungsarm und stehen in Tablettenform zur Verfügung. Wichtig ist, dass ihre Einnahme regelmäßig und dauerhaft stattfindet. Nach der Diagnosestellung sollte umgehend mit der Therapie begonnen werden. Ihr Hausarzt oder der Spezialist einer Lipidsprechstunde wird Sie hierzu gerne näher informieren. 

HIER geht es zu unseren Spezialisten.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy