Direkt zum Inhalt springen
istock/RossHelen
istock/RossHelen

News -

COVID-19-Impfung von Schwangeren nur in Ausnahmefällen

Viele Schwangere kommen in diesen Tagen zur Kontrolluntersuchung bei ihrem behandelnden Gynäkologen und erkundigen sich nach einer Impfmöglichkeit gegen COVID-19. Die Empfehlung der STIKO ist hier sehr klar: Die generelle Impfung in der Schwangerschaft wird derzeit nicht empfohlen. Zu dünn ist die Datenlage. In Einzelfällen kann Schwangeren mit Vorerkrankungen, die ein hohes Risiko für einen schweren Verlauf der COVID-19-Erkrankung haben, nach Nutzen-Risiko-Abwägung und nach ausführlicher Aufklärung eine Impfung allerdings angeboten werden. Eine sehr zurückhaltende Empfehlung also bis zum Vorliegen weiterer Erkenntnisse durch die jetzt in zunehmender Zahl durchgeführten Impfungen!

#covidimpfung #stiko #impfempfehlungen #meinamedes

Themen

Tags

Pressekontakte

Juliane Ahlers

Juliane Ahlers

Pressekontakt Leiterin Kommunikation Unternehmenskommunikation 040.33 44 11 95 40