amedes Holding GmbH folgen

amedes spendet 20.000 Euro an Deutsche Stiftung Eierstockkrebs

News   •   Dez 12, 2019 08:22 CET

Scheckübergabe in der Berliner Charité. Von links: Prof. Dr. med. Jalid Sehouli (Vorstandsmitglied Deutsche Stiftung Eierstockkrebs), Juliane Ahlers, Prof. Dr. med. Christoph Keck

Seit Anfang 2019 unterstützt amedes die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs. Im November überbrachten Vice President Medical Affairs Prof. Dr. med. Christoph Keck und Kommunikationsleiterin Juliane Ahlers der gemeinnützigen Stiftung nun einen "Weihnachtsscheck" über 20.000 Euro.

Die Spendensumme wird zur Realisierung von Eierstockkrebs Infoterminals beitragen. "Den meisten Betroffenen und ihren Familien ist die Erkrankung Eierstockkrebs völlig unbekannt, bis sie mit ihr konfrontiert werden" so Juliane Ahlers. "Über die Erkrankung und Behandlungsalternativen Bescheid zu wissen, ist aber sehr wichtig für alle Entscheidungen, die im Laufe einer Therapie getroffen werden müssen. Aus diesem Grund haben wir uns für dieses Projekt entschieden.".

Die Infoterminals werden zunächst an fünf bundesweiten onkologischen Kompetenzzentren implementiert. Patientinnen und Angehörige werden dort alle derzeit verfügbare Informationen zum Eierstockkrebs, DVDs zur Erkrankung und zur Therapie, HInweise zu Veranstaltungen, Studien und vieles mehr finden.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten und Projekten der Stiftung finden Sie HIER.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.