amedes Holding GmbH folgen

aescuLabor bietet Coronavirus-Nachweis mittels PCR an

News   •   Jan 29, 2020 17:43 CET

aescuLabor Hamburg

„2019 neuartiges Coronavirus“ (nCoV 2019) ist die vorläufige Bezeichnung des im Januar 2020 in China neu identifizierten Coronavirus. Ausgehend von der Metropole Wuhan wurden im Dezember 2019 erstmals Fälle einer schweren Lungenentzündung an die WHO gemeldet. Am 07. Januar 2020 wurde von einem chinesischen Virologen bestätigt, dass es sich bei dem Krankheitserreger um ein Coronavirus handelt. Kurz darauf wurde ein Testverfahren zum Nachweis des Erregers entwickelt. Dieses Testverfahren ist jetzt auch in unserem Hamburger aescuLabor etabliert worden. Es wurde in Kooperation mit der Abteilung für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf geprüft und etabliert.

Unter der Bezeichnung „Wuhan-Corona-Virus“ kann die Analyse ab sofort angefordert werden. Da bislang noch keine Aufnahme in den EBM-Katalog bzw. eine Ziffer für eine extrabudgetäre Vergütung übermittelt wurde, wird diese Untersuchung als IGeL Leistung für 128,23 € bzw. als GOÄ Leistung für 147,46 € angeboten. Sollte eine Ziffer für EBM-Versicherte eingeführt werden, kann diese angewendet werden.

Fragen zum Test beantwortet Ihnen das molekularbiologische Team des aescuLabors unter der Leitung von Prof. Dr. med. Heinz-Hubert Feucht – Telefonnummer 0800.33 44 116.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.