amedes Holding GmbH folgen

Ärztezeitung: Hyperthyreose macht Knochen spröde

News   •   Mai 02, 2019 07:53 CEST

Prof. Dr. med. Heide Siggelkow

"Studien liefern Informationen, wie sich ein Zuviel oder ein Zuwenig an Schilddrüsenhormonen auf die Knochen auswirkt. Sicher ist: Ein Zuviel lässt sie mehr brechen – viermal so oft treten Frakturen auf. Egal, ob es sich um eine latente oder eine manifeste Hyperthyreose handelt: In beiden Fällen haben betroffene Patienten ein erhöhtes Risiko für Hüft- und Wirbelkörperfrakturen.", fasst Marlinde Lehmann die Inhalte ihres Artikels zum Thema Hyperthyreose in der Ärztezeitung zusammen. 

Sie stützt sich dabei auf den Beitrag "Auswirkungen von Schilddrüsenfunktionsstörungen auf den Knochen" in Der Internist (Ausgabe 7/2018), an dem auch unsere Kollegin Prof. Dr. med. Heide Siggelkow aus dem MVZ endokrinologikum Göttingen beteiligt ist.

Den vollständigen Artikel in der Ärztezeitung lesen Sie HIER.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.